Von Kurt Vogt
Traditionsgemäss nehmen die Veteranen im Januar am Hallenturnier des FC Bazenheid teil. Mit enormem Aufwand organisiert der Ostschweizer Fussballclub über mehrere Wochenenden ein Turnier welches allen Altersklassen die Gelegenheit bietet, ihre filigrane Technik unter Beweis zu stellen.


Die Veteranen-Gruppe hatte 6 Teams, woraus 5 Gruppenspiele resultierten. Sehr schnell war klar, dass die Übungseinheiten in der heimischen Riedland-Halle durchaus den gewünschten Erfolg brachten.
Mit Ausnahme der letzten Gruppenpartie gegen Gastgeber Bazenheid konnten alle Gruppenspiele gewonnen werden. Auffallend auch, dass in diesen insgesamt 5 Spielen nur ein Gegentreffer fiel, gegen den späteren Sieger FC Uzwil. Kurz vor Schluss der letzten Partie verletzte sich Hallen-Torhüter Koryphäe Roland Vigini dann jedoch bei einer Abwehr an der Hand. 2 Finger ausgerenkt und ein Sehnenabriss ist die Bilanz für Roli, welcher bis dahin seine Kollegen mit tollen Paraden unterstützte. An dieser Stelle gute Besserung!
Somit feierte Kurt Vogt sein vermutlich etwa 385-igste Comeback im Tor. Was wiederum in der Sturmreihe 1 eine schmerzhafte Lücke hinterliess. Die 4 erstklassierten Teams machten dann mit Halbfinale und Finale den Sieg dann unter sich aus. Während der Spielzeit fielen bei Tuggen/Buttikon gegen Uzwil dann keine Tore, was eine Penalty Entscheidung nach sich zog.
3 verschossene „Elfer“ bedeuteten dann das endgültige Aus aller Siegesambitionen. Es zeigte sich auch, dass man Penalty verschiessen kann, wenn man wie Franz Steinauer 50 Meter Anlauf nimmt oder wie Julius Cairo mit nur 50 cm Anlauf seinen Körper in Schwung bringt.
Durch diese Niederlage nicht geschockt wurde dann der FC Wil im kleinen Finale bezwungen, was den 3 Platz an diesem tollen Turnier bedeutete.
 
Resultate Gruppenspiele:
 
FC Abtwil-Engelburg : FC Tuggen / Buttikon 0 : 3
FC Uzwil : FC Tuggen / Buttikon 1 : 2
FC Wil : FC Tuggen / Buttikon 0 : 2
FC Dussnang : FC Tuggen / Buttikon 0 : 3
FC Bazenheid : FC Tuggen / Buttikon 0 : 0
 
Halbfinale:       FC Tuggen / Buttikon : FC Uzwil 2 : 3 n. P.
3//4 Platz:       FC Tuggen / Buttikon : FC Wil 3 : 0
 
Folgende Spieler waren dabei:
 
Tor
Vigini (Vogt)
 
Sturmreihe 1 (Zermürber)
Julius, Allenspach, Vogt, Geiger (Gusti)
 
Sturmreihe 2 (Ernter)
Steinauer, Hegner, Laib, Mauro
 
Sturmreihe 3 (Notfall Eingreiftruppe)
Gugi Bamert
 
Bemerkungen:
 
Vigini im letzten Gruppenspiel verletzt ausgeschieden.
Gust Geiger’s Penalty wäre bei doppelter Torbreite vermutlich an den Pfosten.
Julius Cairo wir im 2012 mit Sicherheit keinen Penalty mehr schiessen.

 Steinauer_2_Hallenturnier_Bazenheid
Steinauer Franz beobachtet von Dölf Laib (Foto: Beat Lanzendorfer, Bazenheid)

Steinauer_1_Hallenturnier_Bazenheid
Staunende Gesichter bei allen Beteiligten (Foto: Beat Lanzendorfer, Bazenheid)

 Vogt_Hallenturnier_Bazenheid
Kraftvoller Abschluss von Vogt (Foto: Beat Lanzendorfer, Bazenheid)
Teilen:

Nächstes Spiel

No events

Letztes Spiel: 


           FC Gossau - FC Tuggen               
gossau sg vs. tuggen

3:1
 
27' Yannick Stacher (1:0)
51' Stjepan Vuleta (2:0)
52' Jakup Jakupov (2:1)
82' Robin Estermann (3:1)
 

    Hauptsponsor

    Tenüsponsoren

    Medienpartner

FC TUGGEN     |     POSTFACH 49     |     CH-8856 TUGGEN     |     INFO(AT)FCTUGGEN.CH     |     COPYRIGHT 2018 FC TUGGEN
Created by Dominik Kuhn