Beiträge

Sonntag - Training mit Wand-Ab als Spezialübung

Veröffentlicht in Trainingslager FC Tuggen


Da ich nur HEUTE Zeit habe und die restliche Woche sehr beschäftigt bin, widme ich mich der heutigen Berichterstattung. *Sandro Gugi*

Der erste Trainingstag startete heute Morgen bei Sonne und tollen Temperaturen um 8:00 Uhr (nach Ansicht unserer Studenten mitten in der Nacht). Nach dem gemeinsamen Morgenessen ging es gleich auf den Fussballplatz, das Gezeigte war allerdings noch nicht championsleaguewürdig und somit nicht erwähnenswert. Jedoch ereignete sich neben dem Platz Merkürdiges. Unsere zwei Top-Athleten (im Sinne von Erich Güntensperger alias Viktor Röthlin und Felix Huber alias Haile Gebrselassie) wurden bei ihrem täglichen Joggingtraining von Sara *Name der Redaktion bekannt* nicht nur überholt, sondern wie zwei Schlücke Tee stehen gelassen. Man betone, Sara war als Walkerin unterwegs, und so wie sie den Redaktoren mitgeteilt hat, war sie gesundheitlich handicapiert. Somit war das Morgentraining gelaufen und die Mannschaft durfte das wohlverdiente Mittagessen geniessen.

Am Nachmittag überschlugen sich die Ereignisse. Wir sehen in diesem Bericht über die Details des Trainings, welches durch Passübungen und Torschuss geprägt war, grösstenteils hinweg. Wie alle Jahre wieder, findet auch diesmal der Wettbewerb "Tor des Tages" statt. Zur Erklärung: Lustige Ereignisse, welche an einem Tag geschehen, werden am Ende des Tages zur Wahl gestellt. Der glückliche Gewinner darf den ganzen Abend und den ganzen nächsten Tag mit einem "Tor des Tages T-Shirt" und einer lächerlichen Valderama Perrücke herumschleichen. Die Hauptakteure waren heute auf dem Platz Moritz "Bern-Basel" Schmid und Anes "die menschliche Zielscheibe" Zverotic.  
Moritz Schmid wollte bei einer Torschussübung den Ball mit der Sohle stoppen oder auch mitnehmen (je nach Ansicht) ;), legte sich bei dieser Aktion oscarreif auf den Hintern und schoss danach den Ball Richtung Bern-Basel über den Ballfänger in die Gebüsche.
Diese Aktion wollte Anes Zverotic jedoch toppen und versuchte sich als menschliche Zielscheibe. Bei einer Betonwand neben dem Fussballplatz, schoss er aus 3 Metern Entfernung dagegen und wollte danach seinem eigenen Geschoss nicht ausweichen!!!!!!
Eigentlich sollten und wollten diese Spieler den Sieg untereinander ausmachen, jedoch stellte sich unser Trainer Adrian Allenspach alias der Flitzer noch zur Verfügung. Nachdem er sein Hotelzimmer leicht bekleidet (nur im kurzen Handtuch) verliess und bemerken musste, dass er seinen Zimmerschlüssel vergessen hatte, flitzte er auf der Suche nach seinem Zimmerpartner durch die Hotelflure. Leider stellte er schnell klar, dass er als Erfinder von diesem Spiel nicht wählbar ist für den Tor des Tages.

Nicht nur in meinen Augen, auch in jenen unserer Mannschaft, wurde Anes daher zum Gewinner des Tor des Tages gekrönt (siehe Bild).

Tor_des_Tages_Zverotic Applaus_Zverotic
Der Tor des Tages Anes Zverotic erntet den wohlverdienten Applaus für seine Aktion...

Herzlichen Dank für EURE Aufmerksamkeit, leider werden alle weiteren Berichte nicht annähernd diesem hohem Niveau entsprechen.  Ich bitte euch deswegen um Verständnis für die weiteren belanglosen Meldungen. ;) :) :) :) :) Ich wünsche euch dennoch einen schönen Tag. Euer Sandro Gugelmann #2

PS: Marco Wiget schwebte nach einer kleinen Glückssträhne im Poker auf Wolke 45662727, jedoch musste er feststellen, dass es für unseren Pokerkönig Daniel Senn noch nicht reicht.
Desweiteren möchten wir eine Vermisstmeldung aufgeben: Die Geldbörse von Jonas Moser wird entgegen der gestrigen Berichterstattung weiterhin gesucht :)))))))))!!!!!!

Hauptsponsor

Tenüsponsoren

Medienpartner

FC Tuggen | Postfach 49 | CH-8856 Tuggen | info(at)fctuggen.ch | Copyright FC Tuggen 2014